500 Euro an die Stiftung Off Road Kids

Der bisher gesammelte Gesamtbetrag von 500 Euro ist heute dem Projekt der Stifftung Off Road Kids zugeordnet worden. 

Da wir die Reise aufgrund der aktuellen Lage nicht wie geplant antreten können und  um ein Jahr (geplanter Start 20.06.2021) verschieben müssen, sollen die bisher gesammelten Spenden dorthin, wo sie hingehören. Nämlich zu der Stiftung Off Road Kids, wo sie gleich sinnvoll in der Straßen- und Sozialarbeit mit und für Jugendliche, die obdachlos oder von der Obdachlosigkeit bedroht sind, eingesetzt werden. 

Wir hoffen damit einen sinnvollen Beitrag gegen die Perspektivlosigkeit der betroffenen Jugendlichen und für die Zukunft unserer Zivilgesellschaft zu leisten.

Ein großer Dank geht an alle Spender, die unser Projekt unterstützenswert fanden und den Mut fassten zu spenden. Viele negative Erfahrungen der letzten Zeit machen solche Projekte immer schwieriger. Große Klasse!!!

Die Reise werden wir nun erst am 21.06.2021 antreten. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das Projekt lebt weiter – 28.000 km -> 2.800 Euro. Jetzt haben wir noch ein Jahr Zeit die fehlenden 2.300 Euro auch noch zusammen zu bekommen.

Also, es geht weiter und es wird spannend – sowohl die Reise als auch das Ziel des Projektes.

Sei auch mit dabei…..